Klima-Revolution Wasserstoff

Die Lösung des weltweiten Energieproblems
Buch zum Thema Wasserstoff, Klimaschutz und Energiekrise

Karl-Heinz Tetzlaff

Klima-Revolution Wasserstoff

Wie Wasserstoff aus Biomasse die Energiekrise löst und das Klima schützt mit Produktionskosten ca. 4 Cent/KWh

4. Auflage 2020
Text Buchrücken:

Vergessen Sie Solarwasserstoff aus Afrika – das ist eine wirtschaftliche und politisch gewollte Sackgasse. Erneuerbare Energien zur Erzeugung von Wasserstoff haben wir in Europa genug. Allein schon die Biomasse würde ausreichen, alle atomaren und fossilen Energien zu ersetzen, und billiger wäre das auch.

 

Mit grünem Wasserstoff aus Biomasse, der dort erzeugt wird, wo er gebraucht wird, können wir uns es tatsächlich leisten, das Energieproblem weltweit zu lösen, ohne das Klima gegen die Wand zu fahren. Wie es gehen kann erfahren Sie in diesem Buch. Warum hat das noch keiner gemacht? Fragen Sie die Machteliten der BRD.

Lesen Sie selbst, wie die Macht des Öls nicht nur die Umwelt, sondern auch die Politik vergiftet hat und wie eine friedliche Klimarevolution aussehen kann. Karl-Heinz Tetzlaff nimmt Sie mit auf eine Reise ins Spannungsfeld der interessengeleiteten „öffentlichen Meinung“ und erklärt mit einfachen Worten das technische Konzept zur Lösung der Energie- und Klimafrage. Ein spannendes Buch für interessierte Laien mit einem technischen Anhang für Experten.

 

Autor und Herausgeber

blank

Karl-Heinz Tetzlaff
Autor

Karl-Heinz Tetzlaff (1938 – 2014) war von 1964 bis zu seiner Pensionierung in der zentralen Forschung und Entwicklung des ehemaligen Höchst-Konzerns als Diplom-Ingenieur zuständig für die Begutachtung und Kostenschätzung von neuen Verfahren und Anlagen. Zuletzt Entwicklung von Brennstoffzellen für Raumfahrt und Automobilindustrie und der dezentralen Kraft-Wärme-Kopplung. Silbermedaille des Erfindersalons Genf 1991. Zahlreiche Patente, Bücher, Aufsätze und Vorträge zum Thema Wasserstoffwirtschaft. Ehrenamtliche Tätigkeiten in Kirche und Diakonie.
Der Herausgeber und Unternehmer Bernhard Longerich, Dipl.-Ing, Dipl.-Kfm und Dipl-Trop, arbeitete viele Jahre in der Verfahrensentwicklung, u.a. bei der Bayer AG Leverkusen an Kontiprozessen und lernte Tetzlaff vor 15 Jahren kennen, als er nach einer Möglichkeit suchte, Wasserstoff nachhaltig zu erzeugen. Seither überzeugter Verfechter der in diesem Buch beschriebenen Wasserstoffwirtschaft als nachhaltige Umwelttechnologie.
blank

Bernhard Longerich
Herausgeber

blank

Biowasserstoff ist die sauberste und kostengünstigste Methode zur Stromerzeugung. Dem Autor war es eine Herzensangelegenheit, dass jeder von dieser Möglichkeit erfährt. Darum wurde es bewusst in eine für Laien verständliche Sprache gebracht. Lassen Sie sich kurzweilig ins Thema ziehen und Sie werden verstehen, wie uns die Politiker und Energiekonzerne mit der Förderung völlig überteuerter Strompreise für dumm verkaufen.

Nutzen Sie die Leseprobe. Sie benötigen ein PDF-Programm. Wir empfehlen den Acrobat Reader. Falls Sie keins haben, es geht auch ohne. Klicken sie einfach auf den Button. Falls Sie keinen PDF-Reader haben, dann wird der Inhalt direkt im Browser dargestellt. Hierfür öffnet sich ein neuer Tab.

Auf Amazon finden sie eine gebundene Ausgabe des Titels für 47,00 €. Hier bei uns bekommen Sie die aktuelle Auflage als Paperback momentan für nur 24,80 €. Bestellen Sie bei uns und Sie haben fast die Hälfte gespart! 

Mit Klick auf den Kauf-Button werden Sie zu unserem Zahlungsanbieter CopeCart weitergeleitet.